Suche
Suche Menü
Langes Filament

Sonne im August 2014

Langes Filament

Die große „Vierfach“ Fleckengruppe konnte schon nach der 4. Sonnenrotation beobachtet werden! Das ist schon recht selten, normale Sonnenflecken sind nach einer Rotation nicht mehr zu sehen.

Sonne im Weisslicht am 01.08.2014

Sonne im Weisslicht am 03.08.2014

Sonne im Weisslicht am 03.08.2014

Langgezogene Randprotuberanz vom 03.08.2014

Protuberanz am Sonnenrand

04.08.2014: Auch mit dem kleinem P.S.T. H-alpha Fernrohr sind interessante Übersichtfotos zu machen. Sogar eine sehr tief stehende Sonnenscheibe (eine Handbreit über dem Horizont) mit einem durchziehenden Wolkenstreifen zeigt trotzdem einige H-alpha Strukturen.

Sonne hinter Wolkenstreifen

Selten sind neben langen Filamenten auch lange Aktivitätsgebiete zu sehen. Am 05.08.2014 hatte dieses Fackel- und Flaregebiet eine Länge von einem Sonnenradius.

Lange Filamente

08.08.2014: Sonnenflecken am Ost- und Westrand

Sonnenflecken im Weisslicht

Sonnenflecken im Weisslicht

Bei gutem Seeing lohnt sich auch neben einer 2,3-fache Vergrößerung mit einer Barlowlinse auch  eine 6-fache Nachvergrößerung mittels einer Okularprojektion an einzelne Fleckengruppen. Neben der teilweise guten Sichtbarkeit der Granulen sind auch Filamentstrukturen in der Penumbra zu sehen!

Sonnenflecken im Weisslicht

Sonnenflecken im Weisslicht

Aufregend sind dann auch Flares in kleinen Aktivitätsgebieten.

Filament am 14.08.2014

Fleckengruppe im H-alpha Licht

Abklingende Flares sind an den sich neu gebildeten kleinen dünnen Filamentstreifen zu erkennen.

Fleckengruppe im H-alpha Licht

Auch im August waren wieder interessante Randprotuberanzen zu sehen. 

Protuberanz am Ostrand

Randprotuberanz am 24.08.2014

Randprotuberanz am 24.08.2014

Manchmal sieht man am Ostrand über mehrere Tage an gleicher Stelle eine Randprotuberanz. Bedingt durch die Sonnenrotation sollte das ja nicht möglich sein! Aber wenn ein langes Filament in Rotationsrichtung positioniert ist, ist sowas möglich.

Das Foto vom 28.08.2014 zeigt dieses lange Filament, das 5 Tage lang Randprotuberanzen zeigte.

Langes Filament

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.